Faszination  Emotion  Sensation

Charlotte Horn stellt an der Universität Speyer aus

Charlotte Horn zeigt an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer Ihre Ausstellung ''Dächer der Welt''  (3. April 2018 bis zum 29. Juni 2018).

Charlotte Horn ist Teilnehmerin der ARTWEEKS NEW YORK 2018

Vernissage - Winterträume        Gemeinschaftsausstellung                                                    von Charlotte Horn und Ursula Schachschneider                Gold-Kraemer-Stiftung, Ulrichstrasse 110,                       50226 Frechen

Charlotte Horn stellt in Basel bei     THE ARTBOX. PROJECT 1.0 aus

Austellung von Charlotte Horn und Anne-Becker Küpper in Akademie Mont-Cenis

Lesen SIe hier  [Link] über die Ausstellung der Künstlerinnen Charlotte Horn und Anne-Becker Küpper in der Akademie Mont-Cenis.


Charlotte Horn nahm an THE ARTBOX PROJECT Miami teil (Dezember 2016)

Charlotte Horn stellte Bilder in Köln aus

Finissage auf Burg Konradsheim

Am 17.4. 2016 feierten Charlotte Horn und Ursula Schachschneider die Finissage ihrer Ausstellung "Sommerwind 3" auf Burg Konradsheim unter großer Anteilnahme der zahlreich erschienen Gäste, die sich neben stark kunstinteressierten Teilnehmern aus Mitgliedern der niederrheinischen Künstlerschaft aus dem Kukuk und der Galerie Werkstatt Bayer Dormagen einfanden. Der Präsident des Kukuk, Dr. Michael von Hoesslin, führte sehr einfühlsam  in die Veranstaltung ein, indem er die Verdienste dieser beiden Kukuk-Künstlerinnen würdigte. Daniel Brockmann, Preisträger bei Jugend musiziert spielte auf seiner Querflöte unter anderem eine wunderschöne Bearbeitung für Flöte von Antonio Vivaldi, Der Frühling (Vier Jahreszeiten). Nachdem die beiden Künstlerinnen bereits die Aussstellung Sommerwind 1 in der Musikschule Neuss im Jahre 2009 verwirklicht hatten, hatten sie im Jahr 2015 bei der Nachfolgeausstellung Sommerwind 2 auf Schloss Paffendorf großen Zulauf des dort ansässigen kunstinteressierten Publikums. Idee des gemeinsamen Projekts der Künstlerinnen ist es, die Arbeiten heimischer Künstler des Niederrheins in den Erftschlössern zu präsentieren. Auf Burg Konradsheim ist somit angedacht, dass  sich eine  Wechselausstellung  in vierteljährlichem Wechsel entfalten kann. Niederrheinische Kunst der Gegenwart soll in historischen Burgen und Schlössern ihre besondere Wertigkeit erfahren.